Gerätehaus

Das Gerätehaus der FF Bovenau wurde 1977 von den Kameraden der Wehr in Eigenleistung errichtet und ist heute Teil des Bürgerzentrums "Uns Huus", An der Kirche 22.

Es dient als Fahrzeughalle für das Löschgruppenfahrzeug, als Aufbewahrungsort für die Einsatzschutzkleidung, als Umkleide bei Einsätzen und Übungsdiensten, als Lagerraum für nicht auf dem Fahrzeug verlastete Einsatzmittel und als Schulungs- und Versammlungsraum.

Da diese "Multifunktionsgarage" den Anforderungen, die heute an ein solches Gebäude gestellt werden müssen, schon lang nicht mehr genügt, entsteht derzeit am Ortsausgang Richtung Sehestedt ein neues Feuerwehrhaus. Näheres dazu findet sich auf der Seite "Neubau Feuerwehrhaus".